Move & Change

ZIELSETZUNG und Inhalte

Was ist Move & Change bei METIS?

Mit dem Angebot „Move & Change“ begleiten wir motivierte übergewichtige bzw. adipöse Teilnehmende über einen Zeitraum von 12 Monaten und werden gemeinsam mit ihnen nachhaltige Verhaltensänderungen erarbeiten und umsetzen.

Dabei geht es in der ersten Phase vorwiegend um Veränderungen der Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten und die gesundheitliche Stabilisierung. Insbesondere möchten wir adipösen Menschen einen Weg aufzeigen, wie sie ihr Gewicht verringern können und dauerhaft eine gesündere Lebensweise führen können, die sie später auch in ihrem Arbeitsalltag weiter führen können.

In der zweiten Phase liegt der Schwerpunkt auf der Integration in den Allgemeinen Arbeitsmarkt. Dabei wird vor allem auch auf die besondere Bewerbungssituation von Übergewichtigen eingegangen. Flankierend gibt es weiterhin Angebote, die eine gesunde Lebensführung praktisch und mental unterstützen und den Transfer zu konkreten Anforderungen und typischen Schwierigkeiten im Arbeitsalltag herstellen.

Die Beratung findet sowohl in Einzelgesprächen wie auch in zahlreichen Gruppenveranstaltungen statt.

Für wen ist Move & Change geeignet? 

Das Projekt richtet sich an adipöse Menschen, die motiviert sind, hieran etwas in ihrem Leben ändern zu wollen.

Es muss die Bereitschaft vorhanden sein, auf lieb gewonnene „schlechte“ Angewohnheiten zu verzichten und stattdessen neue gesündere Verhaltensweisen, v.a. bezüglich Ernährung und Bewegung, in den Alltag aufzunehmen. Die Teilnahme an diesem Projekt muss freiwillig und aus eigenem Antrieb erfolgen.  

Wie ist Move & Change aufgebaut?

Zentrale Bausteine sind ein

  • individuelles Einzelberatungsangebot für jeden Teilnehmenden sowie
  • eine feste Gruppe gleichermaßen Betroffener.

Im Rahmen der Einzelberatung werden die optionalen, individuell geeigneten Bausteine und Module zusammengestellt, die die verbindlichen Angebote ergänzen. Hier ist auch Raum für vertrauliche Themen.

Die Austauschgruppe findet zweiwöchentlich statt. Sie dient der Stabilisierung, der Anregung und Motivation und zieht sich durch beide Phasen. Die Teilnahme an dieser Austauschgruppe ist verbindlich.

Ebenso verbindlich ist die Teilnahme an den Bewegungsangeboten. Sie sind integraler Bestandteil des Konzeptes und daher unverzichtbar. Es finden 2 Bewegungseinheiten pro Woche statt.

Das Projekt ist in zwei Phasen gegliedert: 

  • Phase 1

In der ersten 6-monatigen Phase geht es darum, sich mit Ernährung, Bewegung und Entspannung auseinander zu setzen und eine nachhaltige Änderung von Lebensgewohnheiten anzuregen.

Es finden Theorie-Module zu den Themen Ernährung, Entspannung und Bewegung und Körper  statt.

  • Phase 2

In der zweiten Phase geht es darum, die Integration in den Arbeitsmarkt anzugehen, während durch vielfältige Angebote das im ersten Teil Erreichte weiter durch regelmäßigen Austausch und praktische Bewegungs- und Entspannungsangebote weiterhin gestützt wird.

Projektdauer 1 Jahr
● Aufnahme nach persönlichem Gespräch bei Metis
● Termin auf Anfrage

Move & Change ist eine Maßnahme zur Beseitigung von Vermittlungshemmnissen und zur Heranführung adipöser Menschen an den Allgemeinen Arbeitsmarkt mit dem Ziel einer mittel- bzw. langfristigen Integration. (Rechtsgrundlage § 45 (1) Ziffer 1 SGB III). Für die Betreuung ist ein entsprechender Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) erforderlich.

Bei Interesse können Sie gerne einen Termin für ein unverbindliches Vorgespräch bei uns vereinbaren.

Flyer

Weitere Informationen und Kontakt:

Metis GmbH
Kleemannstr. 6
70372 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 – 54 99 85 0
Telefax: +49 (0)711 – 54 99 85 20
E-Mail: info@metis.gmbh

Translate »