ReSeT!

Resilienz-Beratung für Selbstständig Tätige in der Corona-Krise

ReSeT! ist ein Angebot für Solo-Selbstständige, …

  • die aufgrund des langen Lockdowns ihre Geschäfte oder Dienstleistungsunternehmen schließen mussten oder nur eingeschränkt betreiben konnten
  • die ihre Rücklagen, Lebensversicherungen und Ähnliches aufgebraucht haben
  • die vor dem Scherbenhaufen ihrer Existenz stehen. Bei denen eine Insolvenz droht oder bereits eingeleitet wurde
  • die aufgrund der Ereignisse gerade nicht wis­sen, wie es weitergehen soll, und nicht oder nur eingeschränkt handlungsfähig sind
  • ReSeT! ist ein von der EU gefördertes Projekt. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Zielgruppe:

  • Personen zwischen 30 und 60 Jahren, die nach längerer Selbstständigkeit neue Perspektiven suchen
  • Personen, deren finanzielle Rücklagen aufge­braucht sind, die eventuell verschuldet sind bzw. bei denen ein Insolvenzverfahren ansteht oder läuft
  • Personen, die psychisch angeschlagen sind. Ressourcen und Kompetenzen sind zwar vor­handen, aber aufgrund der aktuellen Situation nicht abrufbar
  • Ausreichende Kenntnisse der deutschen Spra­che sollten vorhanden sein.

Ziele:

  • Aufarbeitung von Erlebtem und Belastendem
  • Psychische Stabilisierung
  • Praktische Unterstützung (z.B. bei finanziellen Fragen, Problemen mit der Krankenkasse, bei Antragsstellung)
  • Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit

·         Entwicklung neuer Perspektiven

Einzelberatung

  • Konkrete Situationsanalyse und Standortbestim­mung
  • Herausarbeitung der individuellen Problemfelder und Bedarfe
  • Entwicklung von Lösungsstrategien

Austausch- und Netzwerkgruppen

  • Regelmäßiger Austausch von Erfahrungen, Ressour­cen und Netzwerken

Fachliche Impulse

  • 10 Seminare mit Informationen zu den Themen Finanzen, Burnout, Stressabbau und Entspannungs­techniken, Profiling, Lebensgestaltung

Entspannungsangebote

Projektumfang und Dauer:

September 2021 – Dezember 2022

Dauer der individuellen Teilnahme: 4 Monate

Projektaufbau und Struktur:

Zu Beginn der Teilnahme wöchentliche Einzelberatung. Danach alle 2 Wochen. Bei Bedarf zusätzliche fachspezifische Termine.
Nach der Startphase: Aufbau einer wöchentlichen Austausch- und Netz­werkgruppe
Wöchentliche Entspannungsangebote (frei wählbar)

Projektzugang:

Infoveranstaltung alle 14 Tage

Aufnahme in das Projekt über das Jobcenter, Schuldnerberatung,  Steuerberater oder über eigene Anfrage

Anmeldung und Kontaktaufnahme

METIS GmbH
Trainings- und Beratungszentrum
Frösnerstr. 4
70372 Stuttgart

Tel.: 0711 549985 0
Fax: 0711 549985 20

Email: info@metis.gmbh

Flyer